Hang Loose


Hang Loose steht für Tanz- und Partystimmung, egal ob in der kleinsten Kneipe oder großer Halle. Im Mix aus Rock, Pop, Disko, Reggae, Rock’ n’ Roll und Soul der letzten fünf Jahrzehnte ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders die Fans der Musik der 70er und 80er Jahre kommen dabei auf Ihre Kosten.

Im Unterschied zu vielen anderen Coverbands verzichten Hang Loose auf Keyboards und Elektronik und setzen stattdessen mit  Akkordeon, Melodika, Mundharmonika und Saxophon Akzente. In Verbindung mit vier ausdrucksstarken Gesangsstimmen und mehrstimmigem Chor entsteht der ganz besondere Sound von Hang Loose. Auch bei der Programmauswahl achtet die Band stets darauf, Songs zu finden, die bekannt und tanzbar sind, aber aus dem Party-Band-Einheitsbrei herausstechen.

Die Musiker präsentieren ihr Programm auch sehr gerne unplugged mit akustischen Gitarren und Cajon oder Schlagzeug. Akkordeon und Saxophon kommen dabei besonders zur Geltung.

Eine eigene,  kompakte PA (incl. Licht) ist vorhanden. Es wird immer großen Wert auf einen klaren Sound bei angenehmer Lautstärke und auf kurze Aufbauzeiten gelegt.

Hang Loose ist die flexible Band für Stadtfeste, Weinfeste, Kirchweihen, Firmenfeste, Kneipenfestivals, Partys und Clubs sowie für unvergessliche Anlässe wie Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen, usw.

 

Hang Loose sind (vl):

Manfred Wischer – Schlagzeug, Gesang

Clemens Traut – Gitarre, Gesang

Thomas Möderl – Bass, Gesang

Simone Michel – Saxophon, Bluesharp, Akkordeon, Melodika

Bernd Semmler – Gitarre, Gesang